Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Hubert Krawczyk

Ein Leserbrief an die OTZ

Man liest es und reibt sich verwundert die Augen. Da stellt die AfD-Fraktion im Stadtrat Rudolstadt den Antrag, öffentliche Sitzungen u. a. wegen der Pandemie im Internet zu übertragen. Im März, also schon zu Beginn der Pandemie, hatte die AfD-Kreistagsfraktion gegen einen sachgleichen Antrag der Fraktion DIE LINKE gestimmt, nachdem sich Ex-Landratskandidatin Frau Nauer (AfD) in der Diskussion schon gegen das Vorhaben ausgesprochen hatte. Weiterlesen


Redaktion Anstoß

Anstoß November 2020

Präsidentschaftswahlen und die Native Americans +++ Herausforderungen: Brief der Landesvorsitzenden +++ Neues aus dem Kreisvorstand +++ Die Kreistagsfraktion informiert +++ Pressemitteilung der Kreistagsfraktion: Hygienespaziergänge ohne Ansprechpartner +++ Fröbel in China +++ Corona und der Sport +++ Dialektik: bestes Arbeitsmittel und schärfste Waffe +++ Vom Landesjugendtreffen des Jugendverbandes: Stell dir vor, es ist LJT, und es geht jemand hin +++ Demo gegen Pandemie in Saalfeld: Abstoßend, ausgrenzend, relativierend, unreflektiert, aggressiv und populistisch +++ Warum ich das Wort diesmal nicht nahm +++ Willkommen im Kapitalismus - Eine Nachlese aus der Kreistagssitzung vom 12.10.2020 +++ Schließung in Leutenberg: Brief an die Kreissparkasse +++ Drei Artikel aus der Rubrik "Erzähl... Weiterlesen


Kreistagsfraktion

Zum Bericht des Leiters der LPI über die Sicherheitslage im Landkreis

Der Leiter der Landespolizeiinspektion (LPI) berichtete in der Kreistagssitzung am 12.10. über die Sicherheitslage im Landkreis. Dabei äußerte er sich auch zu den nicht angemeldeten und ohne Versammlungsleiter durchgeführten „Hygienespaziergängen“ im Städtedreieck. Seinen Angaben zufolge gab es für die Polizei keine Sicherheitsprobleme, ansonsten wurden diese Veranstaltungen in Übereinstimmung mit deren „rechtlicher Würdigung“ in den „Anwendungshinweisen Hygienespaziergänge“ des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales behandelt. Weiterlesen


Redaktion Anstoß

Anstoß Oktober 2020

Die Kreistagsfraktion informiert +++ Mitgliederversammlung des Saalfelder Stadtverbandes +++ ['solid] – seit sechs Monaten endlich wieder mal analog +++ Anfängliche Verzögerung: Landesparteitag in Zeiten von Corona +++ 30 Jahre Einheit - Projekt zweiteroktober90: Eine Dokumentation über rechtsextreme Ausschreitungen zur Wiedervereinigung +++ Alltagsrassismus: ein Leserbrief +++ Prozess in Magdeburg: Beobachtungen beim Prozess gegen den Attentäter von Halle +++ Erzähl mal: "30 Jahre später" und "Wie sich die Diskussionen gleichen" +++ Austausch mit Dietmar Bartsch +++ Atommüll-Endlager-Suche: Umfassende Transparenz und Beteiligung für bestmögliche Sicherheit! Weiterlesen


Stadtverband Saalfeld wählt neuen Vorstand

Am Donnerstag, dem 08.10.2020, traf sich die Saalfelder LINKE zu ihrer Mitgliederversammlung. Katharina König-Preuss informierte über die aktuelle Situation im Thüringer Landtag. Mehrere Stadträte berichteten von ihrer bisherigen Arbeit und zum Thema Seebrücke. DIE LINKE Saalfeld fordert das Bekenntnis der Kreisstadt zur Initiative „Seebrücke – Schafft sichere Häfen“. Neuer Vorsitzender wurde Silvio Naujoks. Weiterlesen


Redaktion Anstoß

Anstoß September 2020

Susanne Hennig-Wellsow: Visionen zur Kandidatur +++ Die Kreistagsfraktion informiertEine unendliche Geschichte +++ Sechs Monate nach Hanau: Gedenkkundgebung in Saalfeld +++ Moria brennt +++ Erbe der Kolonialzeit: Glorifizierungen, "Traditionen", Begrifflichkeiten, Persönlichkeiten +++ Erzähl mal: Aus dem Archiv - Landesdelegiertenkonferenz der PDS Thüringen 1990 +++ Meine erste Sitzung als Besucher einer LAG +++ Kann ein Detscher undemokratisch sein? +++ 120 Jahre Schwarzatalbahn +++ Kulturpalast Unterwellenborn Weiterlesen


B.P.

Ist rot-rot-grün an der Misere schuld?

Heute Abend soll vor dem Kulturpalast in Unterwellenborn eine Mahnwache des Vereins Kulturpalast Unterwellenborn e.V. stattfinden. Lt. OTZ vom 10.09. wollen die Mitglieder des Vereins „trotz allen Ärgers und mancher Enttäuschung … nicht aufgeben, um für den Palast noch eine Zukunft zu ermöglichen.“ Im Artikel ist auch eine Äußerung des CDU-Abgeordneten Kowalleck wiedergegeben, die hier nicht unwidersprochen bleiben soll. Weiterlesen


Redaktion Anstoß

Anstoß August 2020

Geschichte des "Schwarzeck" +++ Neues aus dem Kreisvorstand +++ Ein halbes Jahr Kreisvorsitz +++ Flüchtlinge und Demos gegen Corona – Die Kreistagsfraktion informiert +++ Zusätzliche Kreistagssitzung am 31. August +++ Das Scheitern der Ideologen? +++ Leserbrief zu einem OTZ-Kommentar von Herrn Riebartsch +++ Demo-Zitate: Antwort auf den Leserbrief in Heft 7 +++ George Floyd - Rechtsextremes Bestreben nach Rassenkrieg in den USA +++ 31. August 1990 – Der Einigungsvertrag +++ Treff am Donnerstag Weiterlesen


Redaktion Anstoß

Anstoß Juli 2020

DIE LINKE. Thüringen – eine dreißigjährige Erfolgsgeschichte: Pressemitteilung des Landesverbandes +++ Schulen in Corona-Zeiten: Corona + Lehrer + Schüler = Ausnahmezustand +++ Bürgermeisterwahl in Uhlstädt-Kirchhasel: Denkbar knapp, aber gewonnen! +++ Kreistag: Kreisausschusssitzung Juli und Ausblick auf die Kreistagssitzung +++ Vom Wahlabend bei der SPD +++ H2-Züge fürs Schwarzatal Wasserstoff im Wohngebiet nicht optimal: Pressemitteilung der Kreistagsfraktion +++ Liegenschaftsverwaltung allein ist noch keine Kulturpolitik! +++ Corona und meine Zeitungen: Über journalistische Nervosität bei Kritik an Corona-Kommentaren Weiterlesen


Team

Denkbar knapp – aber gewonnen!

Am 8. Oktober wird Genosse Frank Dietzel die Amtsgeschäfte als Bürgermeister der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel übernehmen. – Bei der Wahl am 28. Juni 2020 konnte weder der Amtsinhaber noch eine_r der beiden Herausforderer die absolute Mehrheit erreichen. Deshalb wurde eine Stichwahl erforderlich, die am 12. Juli stattfand. – Lt. vorläufigem Ergebnis nahmen 3.007 der 4.901 und damit 61,4 % der Wahlberechtigten an dieser Stichwahl teil. Genosse Frank Dietzel erzielte mit 1.501 Stimmen und 50,4 % einen knappen Vorsprung vor dem Amtsinhaber Toni Hübler (CDU), der 1.480 Stimmen erhielt. (26 Stimmen waren ungültig.) – Dank an die Wählerinnen und Wähler und alle Unterstützer_innen! – Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei Deiner Arbeit, Frank Dietzel! Weiterlesen