Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

R.K.

Beratung des Kreisvorstands - Juli 2018

Schwerpunkte der Beratung des Kreisvorstands am 10. Juli waren die Auswertung der Gesamtmitgliederversammlung, ein weiteres Mal die Mandatsträgerbeiträge unserer Kreistags- und Stadtratsmitglieder und die Vorbereitung der Kommunalwahl 2019. Weiterlesen


Redaktion Anstoß

Anstoß Juli ist online

In dieser Ausgabe u.a.: Aus dem Kreistag: Dramatik vor der Sommerpause +++ Gesamtmitgliederversammlung: Kommunal- und Europawahlen, Mandatsträgerbeiträge und Thüringen Plan – Zukunft Schule +++ Bericht des Schatzmeisters +++ Kampf um Themar: Nazikonzert mit Körperverletzung, Verstößen gegen das Waffengesetz, Bedrohungen, Volksverhetzung und verfassungsfeindlichen Symbolen +++ Ohne Beine laufen - Zur Verfasstheit der Parteistrukturen +++ Was die Presse sieht – Kommentar zum Bundesparteitag +++ KoRa im HASKALA Weiterlesen


Stefan

Kampf um Themar

Im Sommer 2017 bliesen Neonazis zum „Sturm auf Themar“. So jedenfalls der Slogan auf extra für ein Rechtsrockkonzert angefertigten T-Shirts, die sich offensichtlich großer Beliebtheit in der Szene erfreuen. Drei Neonazi-Konzerte, jeweils als „politische Kundgebung“ deklariert, um in die Vorzüge des Versammlungsrechts zu kommen, obwohl es sich eindeutig um kommerzielle Veranstaltungen handelte, fanden 2017 in dem kleinen Städtchen im Kreis Hildburghausen statt. Weiterlesen


Heike Bordes

Rollator für die Kreisverwaltung

Heike Bordes, Mitglied der linken Kreistagsfraktion im Kreistag Saalfeld-Rudolstadt hat ihr Versprechen umgesetzt und den Landrat Marko Wolfram (SPD) einen Rollator geschenkt. Weiterlesen


R.K.

Beratung des Kreisvorstands - Juni 2018

In der Kreisvorstandssitzung Juni ging es u.a. um die Auswertung der Bürgermeisterwahl, um die Vorbereitung der Gesamtmitgliederversammlung, um erste Pläne für die Kommunalwahlen im Juni 2019, um Scheinkandidaturen, Bildungsangebote, einen Beschlussantrag, der zur GMV behandelt werden soll und um Finanzen. Weiterlesen


Götz Kölbl

Vorstand in Rudolstadt gewählt

Am 09.06.2018 wählte der Ortsverband DIE LINKE. Rudolstadt seinen Vorstand neu. Der einzige Kandidat für den Vorsitz, Götz Kölbl, der auch Vorsitzender der Stadtratsfraktion ist, wurde einstimmig wiedergewählt. Neue Stellvertreterin ist Simone Post, die weiteren Vorstandsmitglieder für die kommenden zwei Jahre heißen Hannelies Schrodetzki, Jörg Hoffmann, Daniel Starost und Hubert Krawczyk. Weiterlesen


Redaktion Anstoß

Anstoß Juni erschienen

In dieser Ausgabe findet Ihr u.a.: Thüringer Schulentwicklung: Das Hauptproblem der Schulentwicklung und das neue Schulgesetz * Neuigkeiten aus dem Kreistag * Linksjugend ['solid] zum Marx-Geburtstag und zum 1. Mai * Landesvorstand: Neuigkeiten * Gedenken zum Tag der Befreiung vom Faschismus * Das Monster DSGVO - Was es mit der neuen Datenschutzgrundverordnung auf sich hat * Kindergarten: mehr als ein Wort * Landeshaushalt 2020: Verfassungsrechtliche Bedenken? * Personen auf Fotos und die DSGVO * Wissenschaftliche Überprüfung von Todesfällen rechter Gewalt in Thüringen gefordert Weiterlesen


Susanne Hennig-Wellsow

DIE LINKE. Thüringen unterstützt Tage der Weltoffenheit in Themar

Das Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit Kloster Veßra setzt den von Neonazis ausgerufenen sogenannten „Tagen der nationalen Bewegung“ gemeinsam mit vielen Aktiven aus Themar und Umgebung, aber auch aus anderen Regionen Thüringens, die TAGE DER WELTOFFENHEIT in Themar vom 08.06. bis 09.06.2018 entgegen. Unsere Landesvorsitzende ruft zum Mitmachen auf. Weiterlesen


Hubert Krawczyk

Rettung für die Rettungsleitstelle Saalfeld-Rudolstadt?

Der Betrieb von Rettungsleitstellen ist kommunalrechtlich originäre Aufgabe der Landkreise, theoretisch entscheiden diese also über die Standorte. Praktisch hat das Land in seiner Rolle als Fördermittelgeber aber den Steuerungshebel in der Hand. Über das Für und Wider zur Erhaltung der Rettungsleitstelle in Saalfeld hat sich unser Kreistagsfraktionsvorsitzender Gedanken gemacht. Weiterlesen


R.K. & M.W.

Gemeinsam für eine starke Region – Kräuter und Wolfram rufen zur gegenseitigen Unterstützung bei Stichwahlen im Städtedreieck auf

Die Vorsitzenden der Parteien DIE LINKE und SPD im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt sind mit Blick auf die Stichwahlen zur Wahl der Bürgermeister der Städte Saalfeld und Bad Blankenburg am 29. April überzeugt, dass nur gemeinsames Handeln bei der Stimmabgabe ein nach vorn gerichtetes Wahlergebnis für unsere Kandidaten Steffen Lutz (SPD) und Thomas Persike (parteilos, unterstützt von DIE LINKE) erreicht werden kann. Beide werben ausdrücklich dafür, das Wahlrecht zu nutzen und in den Stichwahlen in Saalfeld/Saale für Steffen Lutz und in Bad Blankenburg für Thomas Persike zu votieren. Weiterlesen