Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Paul

Nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir.

So schrieb Seneca in seinem Brief an Lucilius ca. 62 n. Chr. Heute kennen wir den Satz eher umgekehrt, „Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.“; teilweise sogar fälschlicherweise als Zitat von Seneca angegeben. So wurde aus der Kritik am Schulwesen eine belehrende Lobschrift gemacht. Doch müssen wir uns auch heute noch fragen: Lernen wir für das Leben? vitae discimusne? Die auch heute noch eindeutige Antwort, die die meisten Schüler (und bestimmt einige Lehrer) freiheraus geben würden, wäre ein klares „Nein“. Weiterlesen


Ralph Lenkert, MdB

Tötet nicht den Boten!

Seit ihrem Engagement für die Reinhaltung der Luft in Innenstädten kann die Umweltorganisation aussprechen was sie will: dass die Robben nach Deutschland zurückkehren, dass Mehrwegpfandflaschen 450 mal ökologischer sind als PET-Flaschen, dass Kaffee-Kapseln ein ressourcenfressendes Abenteuer sind, dass Silvesterfeuerwerk Feinstaub erzeugt: die Reaktionen sind Häme, Hass und der Vorwurf der Gängelei. Weiterlesen


Klaus Biedermann

Müllgebühren bei der ZASO - Nachlese zur Gebührenerhöhung

Für die Müll- und Abfallentsorgung ist der Landkreis verantwortlich. Um diese Aufgabe nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen der BRD zu erfüllen, wurde 1994 von den Landkreisen Saalfeld-Rudolstadt und Saale-Orla der Zweckverband Abfallwirtschaft (ZASO) gegründet. Unter Abwägung der Sachlage und Zwänge, die Probleme so zu sehen wie sie sind, haben letztendlich mit schwerem Herzen alle Verbandsräte des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt dieser Gebührensatzung zugestimmt. Weiterlesen


Le Tom

Anstoß Januar ist da

Die erste Ausgabe unserer Kreiszeitung für dieses Jahr ist da! +++ Darin zu lesen sind u.a.: +++ Tötet nicht den Boten! - Ein Artikel zum öffentlichen Diskurs zur Umweltpolitik und warum die Deutsche Umwelthilfe zu Unrecht mit Hass und Häme überzogen wird - von Ralph Lenkert, MdB, Umweltpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag +++ Neujahrsgrüße des Kreisvorsitzenden +++ Nachlese zur Müll-Gebührenerhöhung bei der ZASO +++ jede Menge Veranstaltungsankündigungen +++ "Nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir!" - Eine kritische Schrift zur Schule im heutigen Bildungssystem +++ Neuigkeiten aus dem Kreisverband Weiterlesen


Rainer Kräuter

Ein Jahr mit großen Aufgaben und Herausforderungen

Ein neues Jahr hat begonnen und ich denke, es ist noch nicht zu spät, Euch, Euren Familien und Anverwandten, alles Gute und beste Gesundheit zu wünschen. Euch allen viel Kraft und die notwendige Ausdauer für das Erreichen unserer gemeinsamen Ziele! Wohin wird uns das Jahr 2019 führen, was sind unsere Aufgaben, worin bestehen die Herausforderungen? Zunächst einmal möchte ich danke sagen, danke, dass Ihr da seid, dass wir gemeinsam kämpfen, so wie wir das in den vergangenen Jahren immer getan haben. Wir alle kämpfen für eine Gesellschaft, in der kein Kind in Armut aufwachsen muss, in der alle Menschen selbstbestimmt in Frieden, Würde und sozialer Sicherheit leben können und die gesellschaftlichen Verhältnisse demokratischer werden. Weiterlesen


Hubert Krawczyk

Weihnachtlicher Leserbrief an die OTZ zum Kommentar „Weihnachten und christliche Werte“ der Ausgabe vom 24.12.2018

Herr Hilders meint, aus „vollen Gottesdienste(n) Heiligabend, die auch viele Nichtchristen anlocken“, eine aktuelle Attraktivität und universelle Gültigkeit der christlichen Werte ableiten zu können. Das ist nur ein naiver Kurzschluss. Weiterlesen


R.K.

Beratung des Kreisvorstandes - Dezember 2018

Die letzte Kreisvorstandsberatung des Jahres 2018 fand am 18. Dezember statt. Neben den aktuellen Informationen aus Bundes- und Landesvorstand wurden auch die Informationen aus dem Landeswahlbüro thematisiert. Des weiteren wurde u.a. der Haushaltsplan des Kreisverbandes für 2019 diskutiert. Weiterlesen


Hubert Krawczyk

„Von Bayern lernen…“ – Offener Brief zur gescheiterten Petition zur Problematik Scheinkandidaturen

Der Autor hat die Petition „Änderung Kommunalwahlgesetz“, eingereicht von Herrn Volker Bade, veröffentlicht am 20.3.2018, mit gezeichnet. Weil das für eine öffentliche Anhörung vorgegebene Quorum von mindestens 1.500 Mitzeichnern nicht erreicht wurde, schrieb er den hier dokumentierten Brief an den Vorsitzenden des Petitionsausschusses des Thüringer Landtags und an den Minister für Inneres und Kommunales. Weiterlesen


Der Anstoß Dezember 2018 ist online!

In dieser Ausgabe u.a.: Bilder des Jahres +++ Gesamtmitgliederversammlung - Auftakt für das Wahljahr 2019 +++ Abfallgebührenerhöhung im ZASO – ein familienpolitischer Tiefschlag +++ In mehrfacher Hinsicht Unsinn: Zum Kreisparteitag der CDU +++ Perfide +++ Jeder Mensch ist Poölitiker - Gedanken zur Demokratie +++ Antwort zum Migrationspakt +++ Von Bayern lernen... - Offener Brief zur gescheiterten Petition zur Problematik Scheinkandidaturen +++ Hausrecht der Arbeitgeber hebelt Streikrecht nicht aus +++ „Ich habe den König weggelassen und nur den Vater gespielt“ +++ Märchenhaftes Weiterlesen


R.K.

Beratung des Kreisvorstandes - November 2018

In der Beratung des Kreisvorstandes am 12. November informierte der Vorsitzende der Kreistagsfraktion über ein gemeinsames Treffen der linken Kreistagsfraktionen des Saale-Orla-Kreises und unseres Landkreises Saalfeld-Rudolstadt. Schwerpunkte waren dort der Beschluss des ZASO zur Erhöhung der Gebühren, die Linkenmühlenbrücke und die Rettungsleitstelle. In der Vorstandssitzung ging es des Weiteren um das geplante Treffen der BO-Vorsitzenden mit dem Kreisvorstand und um die Vorbereitung der GMV. Weiterlesen