Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wird die Linkenmühlenbrücke gebaut?

Ende November 2019 berichtete die OTZ über die aktuellen Entwicklungen am Thüringer Meer. Als Reaktion darauf schickte Ministerpräsident Bodo Ramelow am 4.12.2019 einen Leserbrief an die OTZ, über den im Regionalteil der OTZ am 11.12. berichtet wurde. Am 24. Januar 2020 war das Thüringer Meer wiederum Thema im Lokalteil, diesmal in einem Artikel und einem Kommentar... Weiterlesen


Anstoß Januar 2020

In dieser Ausgabe u.a.: +++ Neues aus dem Kreisvorstand +++ Plädoyer für bessere Kommunikation – Kommunalpolitik fassbarer machen +++ Landesparteitag – Bericht und Meinung +++ Beteigeuze – Was uns die Entfernung eines Sterns über Medienrecherche und die Qualität von Wikipedia verrät +++ Eine kritische Bilanz nach 15 Jahren Hartz IV - von Katja Kipping +++ Termine und sonstiges Weiterlesen


Redaktion Anstoß

Anstoß Dezember 2019

In dieser Ausgabe u.a.: Faire Weihnachten +++ Kämpferisch optimistisch: Brief des Kreisvorsitzenden zum Jahreswechsel +++ Berlin-Erfurt-Bad Blankenburg – Kein falscher Weg, mögen sich viele daran beteiligen! +++ Im Stadtrat Rudolstadt: AfD-Fraktion kommt aus der Deckung +++ Neues aus dem in Weihnachtsvorbereitung begriffenen Kreisvorstand: Über den regionalen Proporz bei Lametta und die Anpflanzung von 200 Milliarden künstlichen Weihnachtsbäumen +++ Ostereierbaum +++ Gebäck-Trends 2019: Es müssen nicht immer Sterne sein – Wir backen uns eine Landesregierung +++ Sonder-Parteitag 1989: Aufzeichnungen eines Delegierten +++ Die Fotos des Jahres Weiterlesen


Reinhardt Bähring

Ostereierbaum: Apfelbaum für Eierbehängung dank überparteilichen Engagements möglich

Allen Saalfeldern dürfte der Saal­felder Ostereierbaum auf den Rödern wohl bekannt sein. Das erste Mal wurde der Baum 1965 von Familie Kraft geschmückt. Damals noch mit nur 18 Plaste­eiern. Bis 1994 stieg die Eieranzahl auf etwa 350 Stück. Mit dem Wachs­tum des Baumes wuchs auch die Anzahl der Eier und war bald so groß, dass der geschmückte Baum zunehmend Besucher an­zog, die nicht mehr alle zur Fami­lie gehörten. Weiterlesen


Simone Post

Im Stadtrat Rudolstadt: AfD-Fraktion kommt aus der Deckung

Nachdem die AfD-Fraktion die erste Zeit ruhig und unauffällig mitgearbeitet hat, kommt sie nun aus der Deckung und versucht, dem Stadtrat wie auch Herrn Bürgermeister Reichl Vorschrif­ten zu machen. Besonders das Demokratiefest für Klein und Groß, welches am 18.10.2019 am Güntherbrunnen stattfand und durch viele Bür­ger_innen, Vereine und Künst­ler_innen unterstützt wurde, ist der AfD sauer aufgestoßen. Die logistische Hilfe des Theaters durch Technik und Bühne ist für die AfD „Verschwendung von Steuergeldern“. Das Theater hätte „unpolitisch“ zu sein. Dem hat Bürgermeister Reichl in der Stadtratssitzung widersprochen. Weiterlesen


Hubert Krawczyk

ZASO, Rettungsleitstelle, Klima, Arbeitsplan und Gründlichkeit

Meinen geplanten ausführlichen Bericht über die Kreistagssitzung Oktober kann ich kürzen, weil die CDU-Fraktion ihre Anträge „ZASO-Grundgebührenpflicht“ und „Rettungsleitstelle – offene Forderungen an den Saale-Or­la-Kreis“ zu Beginn der Sitzung „wegen Klärungsbedarf“ zurück­gezogen hatte. Bekanntlich hatte die ZASO-Verbandsversammlung beschlossen, dass künftig anstel­le der Haushalte nun die Grund­stückseigentümer – sprich Ver­mieter – die Bescheide über die Grundgebühren erhalten sollen. Vor allem die Wohnungsgesell­schaften unseres Landkreises hatten sich begründeter Weise dagegen gewehrt. Im Beschluss gibt es aber eine „Öffnungsklau­sel“: Die Grundstückseigentümer können die Beibehaltung der al­ten Regelung beantragen. Und somit wird es absurd. Denn wozu soll ein Beschluss gut sein,... Weiterlesen


Redaktion Anstoß

Anstoß November 2019

In dieser Ausgabe u.a.: Aufruf zur Strategiedebatte +++ Neues aus dem Kreisvorstand... +++ ...und der Mitgliederversammlung +++ Bis 3 Uhr morgens und länger – Warum der Bundestag ein Organisationsproblem hat, wie die AfD das schamlos ausnutzt und warum der letzte Redner bald die Sitzung des Folgetages eröffnen kann +++ ZASO, Rettungsleitstelle, Klima, Arbeitsplan und Gründlichkeit – Neues aus der Kreistagsfraktion +++ Transparenz in der Kommunalpolitik oder: „Ein Plädoyer fürs Schwärzen“ +++ Über Revolution und Konterrevolution in der Wende-Zeit – Wie auf halbe Revolutionen ganze Konterrevolutionen folgen Weiterlesen


Sascha Krüger

Erste Verbandsversammlung des ZASO nach der Kommunalwahl

Am 21. Oktober 2019 fand die 159. Zweckverbandsversamm­lung des Zweckverbandes Abfall­wirtschaft Saale-Orla (ZASO) und die 76. Sitzung des Werkaus­schusses der Thermischen Ver­wertungsanlage Schwarza (TVS) in Pößneck statt. Mit großer Neu­gier und mit großen Erwartun­gen nahm ich an meiner somit ersten Verbandsratssitzung als neu gewähltes Verbandsratsmit­glied teil. Weiterlesen


Tom

Bis 3 Uhr morgens und länger. – Warum der Bundestag ein Organisationsproblem hat...

...wie die AfD das schamlos ausnutzt und warum der letzte Redner bald die Sitzung des Folgetages eröffnen kann. +++ Am 7. November gab es im Bundestag zwei medizinische Notfälle. Am Vormittag kollabierte ein CDU-Abgeordneter am Rednerpult, am Abend eine LINKE-Abgeordnete während einer Abstimmung. Die Sitzungen des Bundestages gehen während der Plenarzeiten häufig bis in die Morgenstunden. Weiterlesen


Louis von ['solid]

['solid]: Beherzt. Engagiert. Resolut. Nachdrücklich. Demokratisch gegen den Faschisten Höcke in Rudolstadt

Am Freitag, dem 18.10., waren der Faschist Höcke und der Rechtsextremist Brandner, beide Wortführer im „Flügel“ der AfD, in Rudolstadt, um dort ihre Hetze vorzutragen. In Anbetracht unserer Bürgerpflicht waren wir natürlich anwesend. Die völkischen Parolen sollten nicht unwidersprochen bleiben. So beteiligten wir uns an beiden Gegenaktionen, zum einen am „Fest der Demokratie“, zum anderen an der direkten Gegendemonstration. Weiterlesen