Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Redaktion Anstoß

Anstoß April 2020

Der Anstoß April berichtet u.a. über folgende Themen: Neues aus dem Kreisvorstand +++ Praktische Solidarität: Einkaufs- und Botendienste +++ Bericht des Schatzmeisters auf der GMV +++ Die Kreistagsfraktion informiert +++ Eine Frage der Gerechtigkeit: Wasser und Abwasser +++ Rassistischer Vorfall: Haskala beendet Unterstützung für Tafel in Rudolstadt-Schwarza +++ Bin ich Antirassistin? +++ CORONA und die Begleiterscheinungen +++ Das Abo teilen: Über das Lesen und Entsorgen der Tageszeitung +++ Bundestag in Zeiten der Pandemie +++ Mindestrente statt Flaschen sammeln! +++ Revolution ohne Rache: Zum Tod Ernesto Cardenals +++ Osterspaziergang [Edition 2020] Weiterlesen


Jürgen Powollik

Gedenken an die Todesmärsche in Thüringen vor 75 Jahren

Picasa

Die Auflösung der Konzentrationslager, nicht nur in Thüringen, war ein Versuch, die Verbrechen an den Gefangenen zu vertuschen. Anfang April 1945 wurden nun auch Deportationsmärsche für das Stammlager Buchenwald und dessen 88 Außenlager mit Tausenden von Häftlingen angeordnet, aus dem Stammlager wurden 28.000 Häftlinge auf den Marsch geschickt. 21.000 Häftlinge, die im KZ Buchenwald zurückblieben, konnten sich beim Vorrücken der US-Armee am 11. April selbst befreien. Weiterlesen


Redaktion Anstoß

Anstoß März 2020

Der Anstoß März berichtet ausführlich über die Gesamtmitgliederversammlung des Kreisverbandes sowie die Berichtestattung dazu in der Presse und gibt Reaktionen der Saalfelder Stadträte wieder: Zum Rechenschaftsbericht des Kreisvorstandes +++ Sascha Krüger: Neuer Vorsitzender der LINKEN im Landkreis +++ Rainer Kräuter: Verzicht auf erneute Kandidatur +++ Reaktionen auf die OTZ-Berichterstattung zur Vorstandswahl des Kreisverbandes +++ Ihr hört zu wenig von Euren Saalfelder Stadträten? +++ Mangelnde Kommunikation in der Kommunalpolitik? Die Beteiligung der AfD an Kranzniederlegungen werden aufs Korn genommen: Nicht der Lächerlichkeit preisgeben! - AfD beim Holocaust-Gedenken und andere Unappetitlichkeiten. Zahlreiche weitere Artikel warten darauf, gelesen zu werden. Weiterlesen


Kommunales Investitionspaket: 28 Millionen Euro für die Region Saalfeld-Rudolstadt

In der Sitzung des Innen- und Kommunalausschusses am 27. Februar im Thüringer Landtag wurde die kommunale Investitionsoffensive 2020-2024 beschlossen. Katharina König-Preuss, Mitglied im Innenausschuss für die Fraktion DIE LINKE, erklärt dazu: „Der Innenausschuss hat gestern den Weg für die größte kommunale Investitionsoffensive der letzten Jahre frei gemacht. Weiterlesen


Kreistagsfraktion

Anträge im März – Pressemitteilung der Kreistagsfraktion DIE LINKE

Das Kommunalwahlprogramm der LINKEN beinhaltet als wesentliches Ziel „Öffentlichkeit und Transparenz in der Kommunalpolitik“. Dazu stellt die Fraktion in der Kreistagssitzung am 3. März drei Beschlussanträge zur Diskussion. Sie will die Veröffentlichung der Niederschriften von öffentlichen Kreistags- und Ausschusssitzungen im Internet. Mit dem Beschluss würde die Möglichkeit für Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises verbessert, ... Weiterlesen


Kreisvorstand

Neuer Kreisvorstand gewählt

Am 22. Februar 2020 führte unser Kreisverband eine Gesamtmitgliederversammlung durch. Auf der Tagesordnung stand neben Neuwahlen des Kreisvorstandes vor allem die aktuelle politische Lage in Thüringen. Dazu konnte der stellvertretende Landesvorsitzende Steffen Dittes (MdL) begrüßt werden. Weiterlesen


Hubert Krawczyk

Die Kreistagsfraktion informiert

Der Kreistag beginnt seine Arbeit 2020 mit einem in Einnahmen und Ausgaben ausgeglichenen und genehmigten Haushalt. Nachzutragen ist, dass im Haushaltsentwurf der Verwaltung auf Initiative des Vorsitzenden des Unterausschusses Sport Frank Persike 10 T€ zugunsten der Anschaffung langlebiger Sport- und Spielgeräte zur Unterstützung der Sportvereine umgeschichtet wurden. Weiterlesen


Zu den Vorgängen am Gedenktag für die Opfer des Faschismus in Rudolstadt

Am Sonntag, dem 9. Februar 2020, kamen auf Einladung der Partei DIE LINKE. Saalfeld-Rudolstadt 20 Menschen zusammen, um über die Vorgänge in Rudolstadt am 27. Januar 2020 – dem bundesweiten Gedenktag an die Opfer des Faschismus – zu sprechen. Vertreter der AfD-Stadtratsfraktion hatten an der Gedenkveranstaltung teilgenommen, wogegen Antifaschistinnen und Antifaschisten, darunter auch Vertreter*innen der Partei DIE LINKE im Landkreis, protestierten. Das Verhalten der Vertreter der AfD-Stadtratsfraktion war unwürdig, die Teilnahme von Mitgliedern einer von Höcke angeführten Partei werten wir als konzertierte Provokation. Dieser Provokation müssen Grenzen gesetzt werden. Wir danken allen demokratischen Vertreter*innen, die an der Gedenkveranstaltung in Rudolstadt teilgenommen haben. Weiterlesen


Martina Erfurth

Region Schwarzatal - wie geht’s weiter?

Aufmerksame Leser der Print- und Onlinemedien werden sich seit geraumer Zeit fragen: was ist da eigentlich los im Schwarzatal? In der Dezembersitzung des Stadtrats der Landgemeinde Schwarzatal beschlossen die Stadträte mehrheitlich, beim Innenministerium den Antrag auf Austritt aus der Verwaltungsgemeinschaft Schwarzatal zu stellen. Hier ein Bericht der LINKE-Stadträtin Martina Erfurth. Weiterlesen


Hubert Krawczyk

Schmierentheater

Zum Abstimmverhalten der beiden in unserem Landkreis direkt gewählten Landtagsmitglieder teilt Hubert Krawczyk, Vorsitzender der Kreistagsfraktion der LINKEN mit: Der selbsternannte Mitvollstrecker des Wählerwillens Herr Frosch hat gesprochen und heraus kam eine Lüge. Es ist Böswilligkeit, im besten Falle Dummheit, dass er ganz im Stil trumpscher alternativen Fakten das Gegenteil der Wahrheit in die Welt setzt. Weiterlesen