Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Team

Wahlprogramm für Saalfeld beschlossen – Kandidatenliste für den Stadtrat aufgestellt

Am Donnerstag, dem 21.02.2019, traf sich die Saalfelder LINKE im Wahlkreisbüro HASKASLA zu einer Gesamtmitgliederversammlung. Hier wurden das Wahlprogramm für den Saalfelder Stadtrat beschlossen und die Kandidatenliste für den Stadtrat aufgestellt.

Im Wahlprogramm setzt sich die LINKE neben den Themen wie bezahlbares Wohnen, Modernisierung der Feuerwehr, medizinische Grundversorgung, Ankauf und Entwicklung der „Saller-Flächen“ auch für die Entwicklung der Stadtverwaltung ein, die Digitalisierung soll weiter einziehen, um Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeiten an die Hand zu geben, Verwaltungsdinge auch von zu Hause regeln zu können. Kompatible Computerprogramme in den Verwaltungen im Städtedreieck sollen deren Zusammenarbeit fördern.

Auf den Spitzenplatz wurde Andreas Langen, der derzeitige Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Saalfelder Stadtrat, gewählt. Mit der Wickersdorferin Anja Rosenbusch kandidiert ein Neuling aus dem Gebiet der Saalfelder Höhe auf Listenplatz 2. Ebenfalls erstmals bewirbt sich der Vorsitzende der Saalfelder LINKEN Sven Kurzhauer für den Stadtrat. Er wurde auf Listenplatz 3 gewählt.

Insgesamt stellen sich 15 Kandidatinnen und Kandidaten auf der offenen Liste der LINKEN dem Bürgervotum und werben um Wählerstimmen.