Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gedenken am 27.01.2021 – DASS AUSCHWITZ NICHT NOCH EINMAL SEI

Wie sollten wir in dieser Zeit gedenken? Laut, still, allein, digital oder vor Ort? Alles ist richtig und möglich. Die Hauptsache ist doch, dass wir gedenken!
Es gibt im Landkreis viele Orte, an denen wir an diesem Tag gedenken können und müssen. Lasst uns gemeinsam an diesem Tag an vielen Orten gedenken und dokumentiert es! Damit können wir auch in Corona-Zeiten ein Zeichen setzten.
Theodor W. Adorno schrieb dazu: „Die Forderung, dass Auschwitz nicht noch einmal sei, ist die allererste an Erziehung. Sie geht so sehr jeglicher anderen voran, dass ich weder glaube, sie begründen zu müssen noch zu sollen.“