Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Rainer Kräuter

Erstes Fazit zur Wahl im Landkreis

Natürlich haben wir nicht jede Auseinandersetzung gewinnen, nicht jede Bürgerin und jeden Bürger überzeugen können. Aber wir müssen uns nicht verstecken. Unsere Themen sind Wohnen, Gesundheit, gute Arbeit, Europa, Frieden, Flucht und Migration, Klima und Energie, gegen rechts, Rente und Umverteilung – um nur einige zu nennen.

Bei meiner Einschätzung verschanze ich mich nicht hinter Pseudoargumenten und beklage die politische „Großwetterlage“. Zuerst suche ich die Ursachen für das Wahlergebnis in unserer eigenen Arbeit.

Die Analyse der Wahlergebnisse insgesamt wird Aufgabe der Gremien sein. Neben Mängeln in unserer Arbeit spielt allerdings auch die gesellschaftliche Entwicklung bei den Wahlergebnissen eine Rolle. Keinesfalls aber werden wir, um beim nächsten Mal mehr Stimmen zu bekommen, unser Mäntelchen „nach dem Wind hängen“. So sind zum Beispiel die sofortige Angleichung der Lebensbedingungen in Ost und West und eine humanitäre Flüchtlings- und Asylpolitik Themenfelder, die für uns nicht verhandelbar sind.