Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Katharina König-Preuss

Jahrestag des Mordes an Walter Lübcke – Betroffene rechter Anfeindungen und Gewalt besser schützen

Am 2. Juni 2019 wurde der hessische CDU-Politiker Walter Lübcke Opfer eines neonazistischen Mordanschlages. Dazu erklärt Katharina König-Preuss, Sprecherin für Antifaschismus der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Am Dienstag ist der erste Jahrestag dieses kaltblütigen Mordanschlages. Wir sind in Gedanken bei seinen Angehörigen, Freundinnen... Weiterlesen


Torsten Wolf

Koalitionsfraktionen rufen zur Abkehr von Wechselmodellen im Kindergarten auf

Mit dem Übergang zum eingeschränkten Regelbetrieb, den die Thüringer Kindergärten bis zum 15. Juni vollziehen, haben nun alle Kinder im entsprechenden Alter wieder das Recht, den Kindergarten zu besuchen. Damit reagiert die Landesregierung auf die positive Entwicklung der Infektionszahlen in Thüringen. Bezüglich der unterschiedlichen... Weiterlesen


Kati Engel

Staatsziel Kinderrechte in Thüringer Landesverfassung

Der Internationale Kindertag am 1. Juni soll auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern aufmerksam machen und kinderpolitische Themen, insbesondere Kinderrechte, in das Bewusstsein rücken. „Es ist wichtig, in der derzeitigen von der Corona-Krise geprägten Situation, die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen im Blick zu... Weiterlesen


Lena Saniye Güngör

Arbeitsschutz gewährleisten

In Thüringen sollen jetzt die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, um von Allgemeinverordnungen in den Regelbetrieb mit Sonderverordnungen überzugehen. Dazu müssen in den verschiedenen Branchen Hygienekonzepte vorgelegt werden, die eine Rückkehr zum weitestgehenden Normalbetrieb ermöglichen.„Eine stückweise Annäherung an Normalzustände ist... Weiterlesen


Kati Engel

Kinder brauchen freies Spielen

Die Zeit und die Möglichkeiten für Kinder zum freien Spiel werden zunehmend geringer. „Diese Abkehr widerspricht der UN-Kinderrechtskonvention. Danach hat jedes Kindes das Recht auf Ruhe, Freizeit, Spiel und Erholung“, so Kati Engel, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, anlässlich des Weltspieltages... Weiterlesen


Hubert Krawczyk

Zusammenarbeit im Städtedreieck

Unter Leitung der Saalfelder Fraktionsvorsitzenden Bärbel Weihrauch berieten kürzlich Vertreter aller drei Fraktionen der Partei DIE LINKE des Städtedreiecks über die Perspektiven der interkommunalen Zusammenarbeit. Unter den Teilnehmern waren auch Bad Blankenburgs Bürgermeister Frank Persike und Kreisvorsitzender Karsten Treffurth. Anlass für... Weiterlesen


Heike Bordes

Neues aus dem Kreistag

Am 10. Juli 2012 fand die erste Kreistagssitzung mit Landrat Hartmut Holzhey statt. Zu Beginn der Veranstaltung wurde er vom Zweitältesten des Kreistages, Herbert Henniger (CDU), vereidigt, da der Kreistagsälteste, Claus Möller (BI), aus verschieden benannten Gründen an der Kreistagssitzung nicht teilnahm. In seiner kurzen Ansprache warb Landrat... Weiterlesen


Admin

Neues aus dem Kreistag

Mit der Bitte um Veröffentlichung im Anstoß erhielten wir vom Vorsitzenden unserer Kreistagsfraktion, Andreas Grünschneder, eine von der Kommunalaufsicht des Landratsamtes erstellte Tabelle, die Aufschluss gibt über den Stand der Erarbeitung der kommunalen Haushalte der 43 Städte, Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften des Landkreises. Per Ende... Weiterlesen


Bärbel Weihrauch

Der Neue im Stadtrat Saalfeld

Andreas Langen hat am 28. Mai 2012 das Mandat von Gerhard Franz für DIE LINKE im Stadtrat Saalfeld angetreten. Andreas ist 22 Jahre alt und studiert zur Zeit an der TH Ilmenau Maschinenbau. Er genießt auf Grund seines Engagements in der Sektion Fechten des MTV 1876 Saalfeld ebenso wie sein Vater André Langen große Achtung und Anerkennung bei den... Weiterlesen


Heike Bordes

Neues aus dem Kreistag

Zuerst eine kleine Information zum berühmten Aküfi, leider auch in der Kommunalpolitik. HHSiK bedeutet Haushaltssicherungskonzept. Dieses müssen Kommunen aufstellen, die keinen ausgeglichenen Haushalt vorweisen können, um entsprechende Unterstützung des Landes zu erhalten. Verbunden damit sind herbe Einschnitte bei den freiwilligen Leistungen der... Weiterlesen


DIE LINKE. Stadtverband Rudolstadt

LINKE in Rudolstadt wählte neuen Vorstand

Am vergangenen Sonnabend führte der Stadtverband DIE LINKE.Rudolstadt, der 79 Genossinnen und Genossen umfasst, seine Vorstandswahl durch. Der einzige Kandidat für den Vorsitz, Götz Kölbl, wurde einstimmig wiedergewählt. Stellvertreterin wurde mit dem gleichen Ergebnis wiederum Hannelies Schrodetzki. Die weiteren Vorstandsmitglieder für die... Weiterlesen


DIE LINKE. Rudolstadt

Mitgliederversammlung Rudolstadt

Am Sonnabend, den 28. April führt der Ortsverband „DIE LINKE. Rudolstadt“ seine Vorstandswahl im Freizeittreff Regenbogen, Corrensring, durch. Einziger Kandidat für den Vorsitz ist bisher der jetzige Vorsitzende Götz Kölbl, 54 Jahre alt und selbständiger Händler. Kölbl ist auch Stadtratsmitglied und Mitglied im Städtedreiecks-Ausschuss. Im... Weiterlesen


Dank und Gratulation

Der Kreisverband der LINKEN in Saalfeld-Rudolstadt bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die mit ihrem Votum die Kandidaten der LINKEN zu den Bürgermeisterwahlen unterstützt haben! Wir gratulieren Frank Persike zu seinem hervorragenden Wahlergebnis als wiedergewählter Bürgermeister für Bad Blankenburg! Wir danken unseren... Weiterlesen


Presseinformation der Stadtratsfraktion DIE LINKE.Rudolstadt

Die Rudolstädter Stadtratsfraktion DIE LINKE führt am Montag, dem 2. April im Weltladen am Schulplatz eine öffentliche Sitzung durch. Im Mittelpunkt der Beratung steht das Vorhaben der RUWO zur Errichtung einer Parkpalette in der Stiftsgasse am Standort des  Spielplatzes. Des Weiteren wird Bürgermeisterkandidat Götz Kölbl für Anfragen bereit... Weiterlesen


DIE LINKE. Rudolstadt

Bürgermeisterkandidat Götz Kölbl übergab Spendenscheck an die Rheumaliga

Am Mittwoch, dem 21.03. übergab der Linke Bürgermeisterkandidat für Rudolstadt ,Götz Kölbl, im „Freizeittreff Regenbogen“ an die Arbeitsgemeinschaft Rudolstadt der Deutschen Rheuma-Liga  einen Scheck in Höhe von 300 EURO aus Diätengeldern der Landtagsfraktion der LINKEN. Die Arbeitsgemeinschaft organisiert seit über 20 Jahren Begegnungen und... Weiterlesen