22. Juni 2016 Redaktion Anstoß

Spende übergeben

Am Dienstag verfolgten etwa 30 Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft in Rudolstadt begeistert den Sieg der deutschen Nationalmannschaft über die nordirische. Es gab doppelten Grund zur Freude: der Sieg einerseits, der laut bejubelt wurde, und ein funkelnagelneuer Beamer, der völlig neue Möglichkeiten für das gemeinsame Erlebnis bot.

Auf Bitte der Initiative „Neue Nachbarn Rudolstadt“, deren Mitglieder sich beispielgebend um die Flüchtlinge in Rudolstadt kümmern, die u.a. Deutschkurse anbieten und bei der Freizeitgestaltung, vor allem aber auch beim Zurechtfinden hier bei uns helfen, hatte der Kreisvorstand der LINKEN. Saalfeld-Rudolstadt den Kauf dieses Beamers als Leihgabe an die Neuen Nachbarn beschlossen, um ihn den Bewohnerinnen und Bewohnern für Unterricht und Freizeitgestaltung zur Verfügung zu stellen.

Das Fußballspiel war willkommener Anlass, das neue Gerät einzuweihen. Zur Übergabe richtete der Vorsitzende des Kreisverbandes der LINKEN, Rainer Kräuter, das Wort an die Anwesenden.
„Mit dieser Leihgabe setzen wir unsere Willkommenskultur in praktisches Handeln um. Ich bin beeindruckt, was ehrenamtlich Agierende auf die Beine gestellt haben und stellen, um asylsuchende Menschen auf ein neues Leben vorzubereiten.“

Den Dank der neuen Nachbarn und den des Vereins „Neue Nachbarn“ gibt der Kreisvorstand gern weiter – an die Mitglieder und Sympathisanten der LINKEN, die seit der Ankunft des ersten Flüchtlingszuges am 5. September des Vorjahres gespendet haben mit dem Verwendungszweck „Refugees welcome“. Mit diesen Spenden wurde das Projekt „Beamer für Lernen und Freizeit“ verwirklicht.

Quelle: http://www.die-linke-saalfeld-rudolstadt.de/nc/presse/news/detail/artikel/spende-uebergeben/