10. Juni 2012 Admin

Neues aus dem Kreistag

Mit der Bitte um Veröffentlichung im Anstoß erhielten wir vom Vorsitzenden unserer Kreistagsfraktion, Andreas Grünschneder, eine von der Kommunalaufsicht des Landratsamtes erstellte Tabelle, die Aufschluss gibt über den Stand der Erarbeitung der kommunalen Haushalte der 43 Städte, Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften des Landkreises.

Per Ende Mai hatten 28 einen beschlossenen Haushalt für 2012, darunter nur 8, die ihren Haushalt noch 2011 beschlossen haben. Für sechs der vorliegenden 28 Haushalte ist die Prüfung noch nicht abgeschlossen.

Die sechs Gemeinden Allendorf, Döschnitz, Meura, Probstzella, Reichmannsdorf und Schwarzburg haben die Haushaltsplanung noch nicht abgeschlossen. Acht Städte und Gemeinden werden voraussichtlich keinen Haushalt vorlegen: Dröbischau, Katzhütte und Remda-Teichel wegen fehlenden Haushaltsausgleichs, Lehesten und Leutenberg wegen Fehlbetrags aus dem Vorjahr, Bad Blankenburg, Gräfenthal und Schmiedefeld wegen Fehlbeträgen aus den Vorjahren. Diese Städte und Gemeinden werden also keine Kreisumlage zahlen, so dass für den Landkreis weitere Einnahmeverluste zu erwarten sind.

Unsere Kreistagsfraktion hat zum Thema weitere Anfragen an die Verwaltung gestellt, die noch nicht beantwortet wurden und verspricht: „Wir bleiben dran...“

Quelle: http://www.die-linke-saalfeld-rudolstadt.de/nc/presse/news/detail/artikel/neues-aus-dem-kreistag-3/