1. November 2017 RK

Franziska Kölbl legt Fraktionsvorsitz und Mandat im Kreistag Saalfeld-Rudolstadt nieder

Die Fraktion DIE LINKE im Kreistag Saalfeld-Rudolstadt hat sich am 30.10.2017 zu einer turnusmäßigen Beratung zur Vorbereitung der kommenden Kreistagssitzung zusammengefunden.

Zu Beginn der Sitzung erklärte Franziska Kölbl, die die Fraktion Die LINKE im Kreistag Saalfeld-Rudolstadt bis dahin angeführt hatte, ihren Verzicht auf den Fraktionsvorsitz und kündigte die Niederlegung des Mandates als Kreistagsmitglied für denselben Abend an.

Rainer Kräuter, Vorsitzender des Kreisverbandes DIE LINKE, nahm an der Fraktionssitzung der Kreistagsfraktion teil. Er erklärte: „Mit Franziska Kölbl verlieren wir aus nachvollziehbaren und nicht in Kritik stehenden persönlichen und familiären Gründen eine engagierte Kommunalpolitikerin auf Kreisebene. Unsere nunmehr ehemalige Fraktionsvorsitzende hatte diesen Schritt vorher mit den verschiedensten Akteuren unserer Kreistagsfraktion und mit mir be- und abgesprochen. Der Kreisvorstand und die Kreistagsfraktion haben hohen Respekt vor ihrer Entscheidung, die einmal mehr deutlich macht, dass politisches und kommunales Engagement, gleichwohl auf welcher Ebene, Rahmenbedingungen braucht, die dieses Engagement überhaupt erst ermöglichen. Sind diese Rahmenbedingungen nicht mehr gegeben, kann auch politisches und kommunales Engagement nicht mehr im bisherigen Maße oder gar nicht mehr geleistet werden. Ausdrücklich danken wir Franziska Kölbl für ihre geleistete Arbeit und wünschen ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute.“

Die Kreistagsfraktion wird zügig über die Besetzung der Fraktionsspitze und die Neubesetzung der Ausschusssitze und Vertretungen entscheiden.

Quelle: http://www.die-linke-saalfeld-rudolstadt.de/nc/presse/news/detail/artikel/franziska-koelbl-legt-fraktionsvorsitz-und-mandat-im-kreistag-saalfeld-rudolstadt-nieder/