24. Dezember 2017 Rainer Kräuter

Zum Jahreswechsel

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde,

lasst uns gemeinsam auf das zu Ende gehende Jahr zurückzublicken! Politisch Bilanz gezogen habe ich in meiner Rede auf der Gesamtmitgliederversammlung im Oktober. Die wichtigsten Auszüge sind hier auf unserer Homepage und im November-Anstoß nachlesbar.

Gern erinnere ich mich an Treffen und Gespräche mit Genossinnen und Genossen, mit Sympathisantinnen und Sympathisanten, an Veranstaltungen, die wir durchführten oder an denen wir teilnahmen und natürlich an den intensiven und anstrengenden Bundestagswahlkampf.

Veranstaltungen… Das ging gleich im Januar los mit „Fraktion vor Ort“ zum Dauerbrennerthema Funktional-, Verwaltungs- und Gebietsreform. Im Februar folgte die Gesamtmitgliederversammlung des Stadtverbandes Saalfeld mit der Wahl des Stadtvorstandes, im März die traditionelle Frauentagsfeier, die nicht nur von unseren Genossinnen gern besucht wird. Ebenfalls im März fand erstmals der Dienstagsklub statt, der sich – wenn auch inzwischen als „Donnerstagstreff“ – regelmäßig monatlich trifft. Ich habe mir fest vorgenommen, im kommenden Jahr Zeit zu finden, um an einem der Treffen teilzunehmen und über die Arbeit im Landtag zu berichten.

Im April fand unter anderem das traditionelle Gedenken an Ernst Thälmann und an den Todesmarsch der Buchenwaldhäftlinge statt, im Mai wurde in Saalfeld und Rudolstadt der Befreiung vom Hitlerfaschismus gedacht. Im Juni hatte der Landesverband einen besonderen Höhepunkt organisiert – das Konstantin-Wecker-Konzert „Poesie und Widerstand“, zu dem es auch eine Reihe Saalfeld-Rudolstädter nach Erfurt zog. Und dann ging es fast nahtlos in den Bundestagswahlkampf mit seinen zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen. Hier wird wohl vielen unser Erstwähler_innen-Infostand zur Wahlkampfveranstaltung mit Bodo Ramelow auf dem Saalfelder Marktplatz in Erinnerung bleiben, den Paul und Jonas, unsere beiden jüngsten Genossen, phantastisch betreut haben. Aber auch unsere Plakatierteams, die Materialausträger_innen, die Infostandbesatzungen und nicht zuletzt unser Layouter haben eine tolle Arbeit geleistet. Allen sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt.

Lasst uns den Schwung aus dem Wahlkampf mitnehmen ins kommende Jahr, unser Augenmerk auf die Arbeit unserer Kommunalfraktionen richten und auf die politische Bildung, auf ein solidarisches Miteinander und eine größere Öffentlichkeitswirksamkeit im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt.

Meinen Tätigkeitsbericht auf der Gesamtmitgliederversammlung habe ich mit den Worten beendet: „Mir war es eine große Freude, Euch in den letzten zwei Jahren begleitet zu haben.“ Heute möchte ich anfügen: Danke für das in mich gesetzte Vertrauen. Es ist mir eine große Freude, Euch auch in den kommenden beiden Jahren zu begleiten!

Für die Tage zum Jahreswechsel wünsche ich Euch allen besinnliche und erholsame Stunden im Kreis Eurer Angehörigen und Freunde und fürs neue Jahr Gesundheit, Mut und Kraft zum Kämpfen für unsere gemeinsame Sache.

Euer Rainer