Thüringen hilft!

DIE LINKE. Presseerklärungen

In seinem heute vorgestellten Jahresgutachten zur sozialen Lage zieht der Paritätischen Gesamtverband eine "ungenügende" und insgesamt "alarmierende" Gesamtbilanz: Die wachsende Ungleichheit in Deutschland gefährde den sozialen Zusammenhalt. Trotz anhaltend guter Wirtschaftsentwicklung bleibe die...
Das Statistische Bundesamt hat den Tarifindex berechnet, der die Grundlage für die Empfehlung der Mindestlohnkommission bildet. Zuzüglich der noch bis Ende Juni anstehenden Tariferhöhungen dürfte der Mindestlohn zum 1. Januar 2017 um 35 Cent steigen. Eine Anhebung des Mindestlohns um 35 Cent ist...
Der Arbeitgeberverband warnt die Bundesregierung davor, die weitere Absenkung des Rentenniveaus zurückzunehmen. Es ist an der Zeit, die verwöhnten Arbeitgeber mit der Realität zu konfrontieren, sagt Bernd Riexinger, der Vorsitzende der Partei DIE LINKE.
"Die Kolleginnen und Kollegen der Charité haben Tarifgeschichte geschrieben. Erstmals wurde in einer Klinik ein Tarifvertrag unterzeichnet, der Mindestpersonalbesetzungen auf den Stationen vorschreibt. Das ist vor dem Hintergrund von Millionen Überstunden, die sich auf dem Rücken der Pflegkräfte in...
Krankenhäuser und Pflegeheime fallen der Kaputtsparerei der Bundesregierung zum Opfer, erklärt Bernd Riexinger, der Vorsitzende der Partei DIE LINKE zum Internationalen Tag der Pflege.
 
12. Mai 2016 R.R. Themenseite/Start

Diagnosebezogene Fallpauschalen: Kleine Ursache – fatale Wirkung

Zum heutigen Tag der Pflegenden
Die Folgen der Diagnosebezogenen Fallpauschalen:
Der ökonomische Druck auf die Krankenhäuser hat fatale Folgen für Personal und Patienten: Bereiche wie Wäscherei, Küche oder Handwerker wurden ausgegliedert. Diese verrichten nun zu schlechteren Bedingungen die gleiche Arbeit. Weniger Pflegekräfte versorgen mehr Patienten in kürzerer Zeit. Die Arbeit der Pflege wurde erheblich verdichtet, oft können Pausen nicht genommen werden, die Hygiene kommt wegen Zeitmangels zu kurz… Der Zusammenhang zwischen höherer Sterblichkeit bei niedrigerer Zahl von Pflegekräften wurde in mehreren Studien eindeutig belegt.
 Mehr...

 
3. Mai 2016 Redaktion Anstoß

„Zeit für mehr Solidarität – viel erreicht, noch mehr vor“

Unter diesem zentralen Motto der Gewerkschaften beteiligten sich Genossinnen und Genossen des Kreisverbandes DIE LINKE. Saalfeld-Rudolstadt wie in jedem Jahr an der Veranstaltung des DGB zum 1.Mai. Zahlreiche fleißige Hände haben Pavillon, Tische und einen Infostand aufgebaut, um zum Gelingen der Veranstaltung beizutragen und mit den Besucherinnen und Besuchern des DGB-Festes zum 1.Mai – dem internationalen Tag der Arbeiterbewegung – ins Gespräch zu kommen.
 Mehr...

 
30. April 2016 Team

Parteibasis DIE LINKE im „Oberland“ wird gestärkt

Am Donnerstag, dem 28. April trafen sich Mitglieder der Basisgruppen Königsee-Rottenbach, Mellenbach-Glasbach und Katzhütte zu ihrer vierten gemeinsamen Beratung, in der es auch um die Intensivierung der Zusammenarbeit ging. Rainer Kräuter dazu: „Durch den Zusammenschluss der Basisorganisationen der Partei DIE LINKE im „Oberland“ des Altkreises Rudolstadt werden sich die Gruppen gegenseitig bei der Lösung der im kommunalen Bereich anstehenden Aufgaben unterstützen und die Positionen der Partei DIE LINKE im Territorium deutlicher kommunizieren.“  Mehr...

 
26. April 2016 Haskala Themenseite/Start

Rassistischer Wanderzirkus: THÜGIDA im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

1.November 2015: Rechter Fackelzug in Rudolstadt. 16.November 2015. Thügida-Aufmarsch in Rudolstadt. 19.November 2015: Thügida-Aufmarsch in Saalfeld-Gorndorf. 29.März 2016: Thügida-Aufmarsch in Saalfeld. 4.April 2016: Thügida-Aufmarsch in Rudolstadt... Wer ist da aktiv, meldet immer wieder rechte Veranstaltungen in unserem Landkreis und überall in Thüringen an? Die vorerst letzte dieser Art fand am 20.April(!!!) statt. Einer der Hauptakteure heißt David Köckert. Er trägt das Geburtsdatum Hitlers auf die Knöchel seiner Finger tätowiert.. Mehr...

 
25. April 2016 Klaus Biedermann

Aus dem Kreisvorstand

In der Kreisvorstandssitzung April standen zahlreiche Punkte auf der Tagesordnung, u.a. die Teilnahme unseres Kreisverbandes an der 1. Mai-Veranstaltung im Saalfelder Schlosspark und die Vorbereitung eines Bürgerforums mit unserer Landes- und Landtagsfraktionsvorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow. Genauere Informationen zur Beratung unseres Kreisvorstandes gibt es hier:  Mehr...

 
23. April 2016 Redaktion Anstoß

Der Anstoß Mai ist da!

In dieser Ausgabe:

 * Was hatten die hier zu suchen? - Rassistischer Wanderzirkus

 * Anschläge von Nazis in der Region

 * Unsere Landtagsabgeordneten:
   Katharina König und Rainer Kräuter

 * Das muss drin sein: Mehr Personal für Bildung, Pflege und
   Gesundheit - 12. Mai - Internationaler Tag der Pflegenden

 * Warum DIE LINKE dem Bundeshaushalt nicht zugestimmt hat

 * Wir müssen mutiger werden - Kreisvorsitzender
   Rainer Kräuter zu Gast in der Ortsgruppe Bad Blankenburg

 Mehr...

 
1. April 2016 Redaktion Anstoß

Anstoß April ist online!

In dieser Ausgabe:

 * Zum 55.Jahrestag des Erstflugs eines Menschen
   ins Weltall, zum Tag der Kosmonauten: Was hat der Mensch
   im All zu suchen?

 * Darf's wieder etwas mehr sein? Thüringer Verfassungsschutz
   fordert Ausweitung seiner Kompetenzen

 * Kreisverband feierte Internationalen Frauentag

 * Vom Seminartag in Elgersburg

 Mehr...

 
28. März 2016 GfV

Pressemitteilung

„Die Haushaltssituation des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt darf keinesfalls Anlass sein, den Familien mit mehreren Kindern und den Familien im ländlichen Raum noch tiefer in die Tasche zu greifen, als das ohnehin in familienunfreundlicher und unsozialer Weise bereits geschieht“, bemerkt der Vorsitzende der LINKEN des Kreisverbandes Saalfeld-Rudolstadt Rainer Kräuter. Mehr...

 
22. März 2016 Rainer Kräuter / Birgit Pätzold / Simone Post

Öffentlichkeitsarbeit - Kreisvorsitz - Politische Bildung

Drei Mitglieder unseres Kreisvorstandes „opferten einen Sonnabend“, um an den Seminarangeboten unseres Landesverbandes der LINKEN in Elgersburg teilzunehmen: Rainer Kräuter, Birgit Pätzold und Simone Post. Da es sechs Workshops (Arbeitsgruppen) gab, konnten wir nur einen Teil davon belegen. Birgit nahm bereits an der Seminar-Veranstaltung am 13. Februar teil. Da sie sich als neu gewählte Geschäftsführerin  Mehr...

 
22. März 2016 Karola Ebert

Aus der Kreisvorstandssitzung März

Am 14. März fand im HASKALA unserem Jahresplan entsprechend die monatliche Beratung des Kreisvorstandes statt. Zu Beginn erfolgten die Informationen aus dem Bundes- und Landesvorstand, wobei wir das so handhaben, dass alle KV-Mitglieder diese Infos baldmöglichst per E-Mail erhalten und in den Beratungen lediglich noch Fragen und Anregungen dazu eingebracht werden. Zur Arbeit auf Landkreis- und kommunaler Ebene ist zu bemerken, dass in der Kreistagsfraktion hauptsächlich über den Stand des Integrationsgeschehens gesprochen wurde.  Mehr...

 
25. Februar 2016 Götz Kölbl

Kreisvorstandssitzung Februar

In der Beratung am 18. Februar 2016 informierte der Kreisvorsitzende über die weitere Handhabung beim Mailversand der Sofortinformationen. Weiterhin führte Rainer Kräuter aus, dass der Argumentation gegen die Positionen der Rechtspartei AfD immer größere Bedeutung zukommt. Eine Zusammenstellung der Anti-AfD Argumentation wird für den Anstoß geplant. Es wurde eingeschätzt, dass die AfD auch Wählerstimmen für DIE LINKE. kostet und uns strategische Fehler in der Auseinandersetzung unterlaufen sind. Mehr...

 
5. Februar 2016 Rainer Kräuter Meldungen aus dem Kreisverband

Neues aus dem Kreisvorstand Januar

Der Kreisvorstand traf sich am 21. Januar zu seiner ersten Sitzung im Jahr 2016. Der Vorsitzende informierte über bevorstehende Veranstaltungen auf Landesebene. Nicht nur für den Kreisvorstand sollte ein Seminar- und Workshop-Angebot für Genossinnen und Genossen interessant sein, die in den Kreisverbänden aktiv sind, denn neben Arbeit als Kreisvorsitzende_r und als Kreisgeschäfts- führer_in sind Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen/Aktionen und Netzwerkarbeit, Mitgliederleben Mehr...

 
18. Dezember 2015 Vorstand der Kreistagsfraktion DIE LINKE Pressemitteilungen/Kreistagsfraktion

Konservative Mehrheit im Kreistag verhindert Diskussion und Beschlussfassung zu TTIP

Linksfraktion: Undemokratischer Akt und Verkennen der der Sachlage Der Vorstand der Linksfraktion im Kreistag Saalfeld-Rudolstadt hat in einer Pressemitteilung sein Unverständnis über das taktische Verhalten der CDU-Fraktion in der vergangenen Kreistagssitzung zum Ausdruck gebracht. Die CDU habe ganz offensichtlich “kein Interesse an einer Diskussion und Beschlussfassung zu TTIP, CETA etc.“  Mehr...

 
17. Dezember 2015 Team

Dank an den VVN-BdA

Der Landesvorstand und die Basisgruppe Saalfeld-Rudolstadt des Thüringer Verbandes der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten haben für Sonnabend, den 19.12.2015 um 11:00 Uhr zum antifaschistischen Gedenken nach Bechstedt eingeladen. Für diese Einladung bedankt sich der Vorsitzende der LINKEN des Kreisverbandes Saalfeld-Rudolstadt, Rainer Kräuter, im Namen des Kreisverbandes sehr herzlich. Die Arbeit des Landesverbandes und seiner Basisgruppen, unter ihnen die Basisgruppe Saalfeld-Rudolstadt, verdient besondere Wertschätzung und Hochachtung. Hier haben sich Menschen zusammengefunden, die den Schwur der Überlebenden von Buchenwald durch nachhaltige Aktivitäten weiter vorantragen. Mehr...

 
16. Dezember 2015 Team

Pressemitteilung: r2g löst Versprechen ein

Am Mittwoch übergab die Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Birgit Keller (DIE LINKE) im Landtag einen Zuwendungsbescheid über 1,3 Millionen Euro für das Bauprojekt am Erasmus-Reinhold-Gymnasium in Saalfeld-Gorndorf. Der Vorsitzende des Kreisverbandes Saalfeld-Rudolstadt der LINKEN und Mitglied des Thüringer Landtags Rainer Kräuter sagte dazu: „Ich freue mich, dass es trotz schwieriger Haushaltssituation gelungen ist, dieses wichtige Vorhaben im Plan zu berücksichtigen.“ Der Weg zu fünf neuen Klassenräumen, einem Lehrerkonferenzzimmer sowie einem Mehrzweckraum als Speiseraum und Aula ist damit frei. Mehr...

 
14. Dezember 2015 Kreistagsfraktion DIE LINKE. Pressemitteilungen/Kreistagsfraktion

Antrag der Fraktion DIE LINKE im Kreistag: Ablehnung der Abkommen TTIP, CETA und TISA

Der Kreistag Saalfeld-Rudolstadt lehnt die Abkommen TTIP, CETA und TISA in der derzeit bekannten Form ab.
Der Landrat wird beauftragt,
1. diese Ablehnung schriftlich gegenüber der Bundeskanzlerin, dem Bundestag und dem Deutschen Landkreistag zum Ausdruck zu bringen.
2. die Landes- und Bundesregierung sowie das Europäische Parlament aufzufordern, sämtliche diesbezüglichen Absprachen bzw. Übereinkommen aufzuheben und deren Neuverhandlung öffentlich und transparent zu gestalten.

BEGRÜNDUNG:

Bei den genannten Abkommen handelt es sich um bi- und multilaterale Verträge, die in erster Linie den Interessen multinationaler Konzernen dienen. Am schon ausverhandelten CETA wird im Folgenden verdeutlicht, dass dieses einen massiven Eingriff in die kommunale Selbstv Mehr...

 
11. November 2015 GfV

Pressemitteilung

In der 10. Sitzung des Kreistages Saalfeld-Rudolstadt waren aus formal-juristischen Gründen Nachwahlen der ehrenamtlichen Beigeordneten des Landrates Marko Wolfram (SPD) erforderlich. Zwischen einigen demokratischen Parteien war abgesprochen, dass Maik Kowalleck (CDU) für die Stelle des 1. ehrenamtlichen Beigeordneten antritt. Er erhielt 37 von 41 Stimmen. Andreas Grünschneder (DIE LINKE) wurde absprachegemäß von seiner Fraktion für die Stelle des 2. Ehrenamtlichen Beigeordneten vorgeschlagen. Er erhielt erst im zweiten Wahlgang 21 der abgegebenen gültigen Stimmen und war somit auch gewählt.  Mehr...

 
8. November 2015 GfV

Kreisverband die LINKE Saalfeld-Rudolstadt wählt neuen Vorstand

In seiner turnusmäßigen Gesamtmitgliederversammlung hat der Kreisverband der Partei DIE LINKE. Saalfeld-Rudolstadt in der Sportschule Bad Blankenburg einen neuen Vorstand gewählt. Die Gesamtmitgliederversammlung folgte einem Antrag zur Wahl einer Doppelspitze im Kreisverband der Linken mehrheitlich nicht, so dass es zu einer Abstimmung zwischen Franziska Kölbl und Rainer Kräuter kam. Rainer Kräuter wurde mit großer Mehrheit zum neuen Vorsitzenden gewählt.  Mehr...

 
15. September 2015 Redaktion Anstoß

Unser Service für euch - Wegen der großen Resonanz bei Facebook...

...bietet die Redaktion unseres Anstoß‘ allen interessierten Kreis- und Stadtverbänden (auch den Nicht-Thüringern) an, den Flyer „Keine Angst vor Flüchtlingen“ individuell mit dem Logo eures Kreis- oder Stadtverbandes zu gestalten. Schickt uns dazu das Logo* eures Kreisverbandes, die Adresse eurer Homepage und den Namen der Person, die als V.i.S.d.P. genannt werden soll, per Mail an redaktion.anstoss@gmx.de. Ihr erhaltet schnellstmöglich (mit etwas Glück sozusagen über Nacht) den Flyer mit eurem Logo Mehr...

 
11. September 2015 Redaktion Anstoß

Keine Angst vor Flüchtlingen

Tag für Tag kommen neue Flüchtlinge nach Thüringen. „Besorgte Bürger“ schüren Ängste. Keine Behauptung ist zu absurd, sie nicht gegen Flüchtlinge ins Feld zu führen. Zeitweise ist man sprachlos ob des Unsinns, der da aufgetischt wird. Beispiel gefällig? „Mal davon abgesehen das 90% keine Flüchtlinge sind bekommen diese meist jungen Männer einmalig 10.000€ plus ein Smartphone und monatlich den Hartz 4 Satz + 18,50€ pro Tag … Unter diesen Menschen die in unser Land kommen sollen auch einige von der CIA ausgebildete ISIS Kämpfer dabei sein. …“ (Quelle Facebook – die (Nicht-)Kommasetzung und weitere Fehler entsprechen dem Original) Aber wie ist das wirklich? Was ist dran an diesen Aussagen? Die Anstoß-Redaktion hat einiges von dem zusammengesucht, was da in den letzten Wochen an aus der Luf Mehr...

 

Treffer 1 bis 20 von 89